penis büyütücü | basur | sigara bırakma | v-pills | hemoroid

Aktuelles

 Sozialberichterstattung für die Stadt Eschweiler

  • Mai - Dezember 2017: Aufbau der Sozialberichterstattung für die Stadt Eschweiler: "Gemeinsam Zukunft gestalten" - Sozialberichterstattung als Grundlage für eine integrierte Sozialplanung, im Auftrag der Stadt Eschweiler im Rahmen des NRW-Projekts "NRW hält zusammen ... für ein Leben ohne Armut und Ausgrenzung", gefördert durch das MAGS NRW
  • 4. Juli 2017: Öffentliche Auftaktveranstaltung zur Sozialberichterstattung in Eschweiler: "Gemeinsam Zukunft gestalten - Teilhabe sichern", Vorstellung des geplanten Projektverlaufs durch J. Burggraef, 18:00 Uhr, Rathaus Eschweiler, Ratssaal
  • Oktober 2017: Schriftliche Befragung der Bewohner der 15 Sozialräume der Stadt Eschweiler zur Einschätzung der sozialen Situation;
  • 21. November 2017: Stadtteilkonferenz in Eschweiler-Dürwiß; Informations- und Beteiligungsveranstaltung für Bürgerinnen und Bürger; Festhalle Dürwiß, ab 18:00 Uhr
  • 23. November 2017:  Stadtteilkonferenz für die Stadtteile Bergrath, Bohl, Hastenrath; Informations- und Beteiligungsveranstaltung für Bürgerinnen und Bürger; Festsaal der KG Eefelkank, Bohl, ab 18:00 Uhr
  • 8. Dezember 2017: Stadtteilkonferenz für die Innenstadt; Informations- und Beteiligungsveranstaltung für Bürgerinnen und Bürger; Rathaus der Stadt Eschweiler, ab 18:00 Uhr

 Modellprojekt Netzwerk Zuhause

  •  1. Dezember 2016 (12/2016 - 12/2018): Modellprojekt "Netzwerk Zuhause", ein Projekt zur Verbesserung der häuslichen sozialen und pflegerischen Versorgung von älteren Menschen in Eschweiler; in Kooperation mit EUSOEC EWIV und der Stadt Eschweiler: weitere Informationen
  • 15. Februar 2017: Vorstellung des Projekts im Sozialausschuß der Stadt Eschweiler, Rathaus Eschweiler ab 17:30 Uhr
  • 6. April 2017: Konstituierende Sitzung zur Kooperation mit den ambulanten Pflegediensten, 15:30 Uhr, Seniorenzentrum Eschweiler
  • 18. Mai 2017: Informationsveranstaltung im Rahmen des "Bergrather Gesundheitskreis e.V." zum Thema "Älter werden in Eschweiler - zuhause bleiben - statt ins Heim", Großer Saal der freien ev. Gemeinde, Kopfstraße 20, Eschweiler-Bergrath, 19:30
  • 10. Oktober 2017: Informationsveranstaltung im Rahmen der Seniorenwoche der Stadt Eschweiler: "Netzwerk Zuhause - soziale Begelitung und Betreuung für ältere Menschen und pflegende Angehörige", Referenten: Klaudia Thelen und Johannes Burggraef, Städt. Seniorenzentrum der Stadt Eschweiler, Marienstr. 7, ab 18:00 Uhr

 

Nachhaltige soziale und ökonomische Stadtentwicklung und Sozialplanung:

  • 2009 - 2015: verschiedene Projekte zur kooperativen Stadtteilentwicklung für die Stadt Eupen
  • 6. Dezember 2013: Expertenseminar zum Thema "Raumordnungspolitik" für Fach- und Führungskräfte der Vaalser Gemeindeverwaltung, in Kooperation mit ONDA (onderzoek, advies, training en coaching), Maastricht, Vaals
  • 19. Februar 2015: Moderation der Podiumsdiskussion und Leitung einer Arbeitsgruppe zum Thema "Innenstadtnahes Wohnen für ältere Menschen - Anforderungen und Umsetzungsvorschläge", Eschweiler, Rathaus.
  • seit Juni 2015: Projektentwicklung zum Aufbau lokaler Managementsysteme zur sozialen Integration und Versorgung älterere Menschen an und in ihrem Wohnort, im Quartier und im ländlichen Raum. Ein Sozialprojekt, das als INTERREG-Projekt mit Partnern aus Teilregionen der EMR gemeinsam durchgeführt werden soll: CARMA - Care Managementsystem for Active Living People of Elderly People in the EMR
  • 17. Dezember 2015 - Bürgerbeteiligung in der EUREGIO Maas-Rhein: Veranstaltung der EMR; Impulsreferat zur Bürgerbeteiligung im SUN-Projekt von J. Burggraef, Foyer Lüttich (Regierung der DG), Gospertstr. 42, B - 4700 EUPEN, ab 18:00 Uhr; Einladung
  • 18. Dezember 2015: Sozialraumkonferenz Alsdorf-Mitte; Moderation der Bürgerbeteiligung; in Kooperation mit Dr. Joussen; Freiwilligenzentrum Alsdorf, Luisenpassage; 10:00 - 13:00 Uhr; Programm
  • 01. Mai 2016: Eröffnung des durch Bürgerbeteiligung geplanten und umgestalteten Spielplatzes in Kettenis, Eupen-Kettenis, 11:00 Uhr
  • 11. März 2016: Fachtagung "Altengerechte Quartiere", Städteregion Aachen; Koreferat gemeinsam mit Dr. Joussen, Bplan, zum Thema "Quartier 2020 - Anforderungen an eine zielgruppenspezifische Versorgung von älteren Menschen"
  • 29. April 2016: Zukunftskonferenz Alsdorf-Mitte (im Rahmen von NRW hält zusammen); Moderation und Arbeitsgruppenleitung zur Identifizierung und Entwicklung von Sozialprojekten in den Bereichen "Wohnen", "Integrieren durch Engagieren", "Engagement für Integration" sowie "Bildung"; in Kooperation mit Dr. Joussen; Freiwilligenzentrum Alsdorf, Luisenpassage; 10:00 - 13:00 Uhr

Starkes Quartier Alsdorf (im Rahmen von NRW hält zusammen)

  • ab 1. Oktober 2016 (Start des Projekts): "Ehrenamtliches Engagement von Jugendlichen", ein Projekt zur Mobilsierung und Organisation von freiwilligen und gemeinnützigen Arbeitseinsätzen von Jugendlichen in Alsdorf, im Auftrag der Caritas Aachen, Freiwilligenzentrum der Stadt Alsdorf: weitere Informationen
  • September - November 2017: Entwicklung einer Unterrichtseinheit und Durchführung von Unterricht in allen Klassen 8 der Gustav-Heinemann-Gesamtschule Alsdorf zum Thema "Ehrenamt" zur Information und Mobilisierung von Schülerinnen und Schülern und zur Initiierung zivilgesellschaftlichen Engagements von Jugendlichen im sozialen Bereich.

 

AC2 - Die Gründungs- und Wachstumsinitiative der GründerRegion Aachen

PROJEKTPLAN ist seit 2005 Berater, Mentor und Gutachter der Wachstums- und Gründerinitiative der GründerRegion Aachen: Projektplan wurde 2012 zum vierten Mal zu den TOP 10 - Beratern von AC² - die Wachstumsinitiative nominiert. 

  • Januar 2015: Gutachten für zwei Gründungsvorhaben im Bereich Gastronomie und Beherbergung sowie im Technologiebereich;
  • März 2015: Gutachten für zwei Wachstumsvorhaben von Dienstleistungsunternehmen im sozialen Bereich;
  • Januar 2016: Gutachten für zwei Gründungsvorhaben im Bereich Tourismus und Event sowie im freiberuflichen Bereich "Architektur";
  • März 2016: Gutachten für zwei betrieblichen Wachstumsvorhaben, zum einen im Bereich Freizeit und Wellness und zum anderen im Bereich Apotheken;
  • 24. April 2016: Eröffnung des"Haus am Giebel" in Heimbach durch die Gründerin Frau Astrid Gerkowski (siehe Bild oben): Ferienapartments, Veranstaltungen, Gästehaus, Hofwirtschaft und "kulinarische Feldforschung"; www.hausamgiebel-heimbach.de
  • Dezember 2016 - März 2017: Gründungsberatung für ein IT-Projekt im psycho-sozialen Beratungsbereich sowie Gutachtenerstellung für zwei Gründungsvorhaben und zwei Wachstumspläne

"Aktiv partizipieren in der EUREGIO"- EU-Projekt im Rahmen von Erasmus+ "Jugend in Aktion":

  • September 2013: Planung und Konzeption des grenzüberschreitenden Projektes "Aktiv partizipieren in der Euregio: Jugendliche unterstützen Jugendliche" im Rahmen des EU-Projektes "Jugend in Aktion" für Jugendorganisationen in Eschweiler und Eupen.
  • ab Februar 2014 wissenschaftliche Planung, Durchführung und Koordination für das EU-geförderte Projekt "Jugend in Aktion" mit Teilnehmerorganisationen aus Eschweiler und Eupen.
  • 20. März 2014: Auftaktworkshop "Jugendliche unterstützen Jugendliche" im Rahmen des EU-Programms "Jugend in Aktion", ein Kooperationsprojekt von Jugendorganisationen aus Eschweiler und Eupen.
  • 7./8. Juli 2014: Workshop "Aktiv partizipieren in der EUREGIO" ein Jugendprojekt zur Mobilisierung aktiver Teilhabe von Jugendlichen aus Eschweiler und Eupen, finanziert durch das EU-Programm ERASMUS+ im Rahmen von "Jugend in Aktion"; Eschweiler, Blausteinsee.
  • 8. und 9. Oktober 2014: 2. Workshop "Aktiv partizipieren in der EUREGIO" ein Jugendprojekt zur Mobilisierung aktiver Teilhabe von Jugendlichen aus Eschweiler und Eupen, finanziert durch das EU-Programm ERASMUS+ im Rahmen von "Jugend in Aktion"; Ephata, Eupen.
  • 12. und 13. November 2014: 3. Workshop "Aktiv partizipieren in der EUREGIO" ein Jugendprojekt zur Mobilisierung aktiver Teilhabe von Jugendlichen aus Eschweiler und Eupen, finanziert durch das EU-Programm ERASMUS+ im Rahmen von "Jugend in Aktion"; Eschweiler Hastenrath
  • 19. und 29. November 2014: 4. Workshop "Aktiv partizipieren in der EUREGIO" ein Jugendprojekt zur Mobilisierung aktiver Teilhabe von Jugendlichen aus Eschweiler und Eupen, finanziert durch das EU-Programm ERASMUS+ im Rahmen von "Jugend in Aktion"; Ephata, Eupen.
  • 14. Jabuar 2015: Workshop "Aktiv partizipieren in der EUREGIO"; Planung und Vorbereitung der Abschlußveranstaltung am 20. Februar 2015, Ephata, Eupen
  • 20. Februar 2015: Abschlußveranstaltung, Eschweiler 2015

Projekt "PSYSOC - Psychologisch-soziale Hilfe in der EUREGIO Maas-Rhein" - Interreg-Projekt "People to People"

  • 5. August 2014: Gründungstreffen des Netzwerks "Psychologisch-soziale Hilfe in der EUREGIO Maas-Rhein", Eschweiler, Röher-Klinik, 11:00 Uhr;
  • 20. August 2014: Start zum INTERREG- Projekt "People to People" zum Thema "PSYSOC - Psycho-soziale Versorgung und Betreuung in der EUREGIO Maas-Rhein, Antrag 2014 - 2015
  • 14. Oktober 2014: Das Projekt des Netzwerks "Psychologisch-soziale Hilfe in der EUREGIO Maas-Rhein" (PSYSOC) wird durch INTERREG im Rahmen des Programms "People to People" bewilligt.
  • 20. November 2014: Zweites vorbereitende Netzwerktreffen des PSYSOC-Projekts ("Psychologisch-soziale Hilfe in der EUREGIO Maas-Rhein), Eschweiler.
  • 28. Januar 2015: 1. euregionales  Netzwerktreffen von PSYSOC, Rathaus Eschweiler;
  • 19. Februar 2015: erstes Netzwerktreffen der Arbeitsgruppe "Demenzielle Erkrankungen", Eschweiler, Rathaus.
  • 25. Februar 2015: erstes Netzwerktreffen der Arbeitsgruppe "Psycho-soziale Belastungen am Arbeitsplatz", Eschweiler.
  • 27. Februar 2015: erstes Netzwerktreffen der Arbeitsgruppe "psycho-soziale Versorgung von Menschen mit Migrationshintergrund und Flüchtlingen", Eschweiler.
  • 12. März 2015: Kongress des Netzwerks zum Thema "Psycho-soziale Versorgung in der EUREGIO Maas-Rhein - Perspektiven 2030", Eschweiler, Talbahnhof.
  • 19. März 2015: zweites Netzwerktreffen der Arbeitsgruppe "Demenzielle Erkrankungen", SKM, Stolberg.
  • 17. April 2015: zweites Netzwerktreffen der AG "psycho-soziale Versorgung von Menschen mit Migrationshintergrund und Flüchtlingen", Eschweiler.
  • 22. April 2015: zweites Netzwerktreffen der AG "Psycho-soziale Belastungen am Arbeitsplatz", Altra Cura, Geleen.
  • 28. Mai 2015:drittes Netzwerktreffen der AG "psycho-soziale Versorgung im Alter", im Hause Dagopvang Marion Schinveld der Stichting Katharina Kasper, Schinfeld (NL).
  • 24. Juni 2015: drittesTreffen der AG "Psycho-soziale Belastungen am Arbeitsplatz", Röher Klinik, Eschweiler.
  • 3. Juli 2015: drittes Treffen AG "Zuwanderung" im St. Nikolaus Hospital, Eupen.

Beratung und Coaching:

  • Januar 2013: Gründungsberatung für ein Unternehmen im Onlinehandel
  • Potenzialberatung und Personalberatung für ein Unternehmen im Gastronomiebereich
  • Oktober / November 2013: Standort- und Marketingberatung für ein Einzelhandelsgeschäft, Aachen
  • seit März 2014: Begleitung eines Gründungsvorhabens im Gastronomieberich, Festigungsberatung
  • seit August 2014: Nachlassverwaltung
  • lfd.: Verwaltung eines Wohn- und Geschäftshauses in der Aachener Innenstadt
  • Mai - Juli 2015: Planung und Beaufsichtigung eines Umbauprojektes im Einzelhandel in der Aachener Innenstadt.

Stadtplanung und kooperative Stadtteilentwicklung, Standortentwicklung und Wirtschaftsförderung:

  • 20. - 24. Mai 2013: Expertenseminar zum Thema "Nachhaltige Stadtentwicklung" für eine chinesische Fachdelegation aus der Provinz Ma'anschan, Volksrepublik China, Köln
  • 11. - 14. November 2013: Expertenseminar zum Thema "Wirtschaftsorientierte Raumordnungspolitik und regionale Wirtschaftsförderung"; Industrieparks und Cluster als innovative Standortentwicklung für die Industrie, für eine chinesische Delegation aus der Provinz Heilongjiang, Volksrepublik China, Köln
  • Februar 2014: Planung und fachliche Beratung einer Workshopreihe zum Themenkomplex "Smart City" für chinesische Stadtplaner und Führungskräfte aus kommunalen Stadtentwicklungsabteilungen;
  • 10. - 12. März 2014: Teilnahme Projekt "MINT - Mobilität und Integration in Europa" in Kooperation mit BPlan Dr. Joussen, Eschweiler.
  • 5. Mai 2014: Expertenseminar zum Thema "Moderne Stadtplanung und City Management" für eine chinesische Delegation aus Peking, Volksrepublik China.
  • 1. Juli 2014: Expertenseminar zum Thema "Sozialer Wohnungsbau" für eine chinesische Delegation aus der Provinz Jinagsu, Volksrepublik China, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.
  • 18. August 2014: Expertenseminar zum Thema "Price statistics in Germany". Teilnehmer sind Experten des China National Bureau of Statistics
  • 22. August 2014: Expertenseminar zum Thema "Soziale Sicherungssysteme in Deutschland". Teilnehmer sind Experten aus der Provinz Quingdao, PRC.
  • 18. September 2014: Workshop "Selbstständig in Eschweiler", Vortrag und Moderation zum Thema "Selbstständigkeit und Gründen eines Unternehmens für Migranten", Eschweiler.
  • 13. Oktober 2014: Expertenseminar zum Thema "gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen System in Deutschland" für Verteter der Stadtverwaltung Pekings aus der Abteilung "Stadtplanung, Land- und Ressourcenmanagement ", Düsseldorf.
  • 4. September 2014: Moderation der Podiumsdiskussion zum Thema "Innenstadtnahes Wohnen für ältere Menschen", Eschweiler, Rathaus.
  • 21. Oktober 2014: Expertenseminar zum Thema "Urbanisierung und Strategien der Reurbanisierung und nachhaltigen Stadtentwicklung" für Vertreter aus der chinesischen Stadt Shenzhen, Köln.
  • 27. Oktober 2014: Expertenseminar zum Thema 'Konzepte nachhaltiger Stadtentwicklung - Strategien zu "green City"' für Verteter der Stadtverwaltung Pekings aus der Abteilung "Stadtplanung, Land- und Ressourcenmanagement", Frankfurt.
  • 3. November 2014: Expertenseminar zum Thema "Urbanisierung und Strategien der Reurbanisierung und nachhaltigen Stadtentwicklung" für Vertreter aus der chinesischen Provinz Shandong, Düsseldorf.
  • 5. November 2014: Expertenseminar zum Thema 'Konzepte nachhaltiger Stadtentwicklung - Strategien zu "green City"' für Vertreter aus der chinesischen Provinz Shandong, Düsseldorf.
  • 18. November 2014: Workshop "Selbstständig in Eschweiler", Vortrag und Moderation zum Thema "Finanzierung und Förderprogramme", Rathaus, Eschweiler.
  • 24. - 26. November 2014: Projekt "MINT - Mobilität und Integration in Europa" in Kooperation mit BPlan Dr. Joussen, Eschweiler.
  • 1. Dezember 2014: Expertenseminar zum Thema "Urbanisierung und Strategien der Reurbanisierung und nachhaltigen Stadtentwicklung" für Vertreter aus der chinesischen Provinz Qinghai, Leverkusen.
  • 11. Mai 2015: Expertenseminar zum Thema "Prozesse der sozialen und wirtschaftlichen Umstrukturierung im Ruhrgebiet" für eine Delegation aus Chinas Hauptstadt, Beijing, "The People's Government of Beijing Municipality"; IHK Düsseldorf;
  • 09. Juni 2015: Expertenseminar zum Thema "Germany's urbanization in the new century" für eine Delegation aus der chinesischen Provinz Jiangsu, Hochschulzentrum Düsseldorf;
  • 26. November 2015: Expertenseminar zum Thema "Econmic policy as part of urban development" für eine Delegation aus Chinas Hauptstadt, Beijing, "The People's Government of Beijing Municipality"; FOM Hochschulzentrum Düsseldorf;
  • 27. November 2015: Expertenseminar zum Thema "Concepts for green urban development" für eine Delegation aus Chinas Hauptstadt, Beijing, "The People's Government of Beijing Municipality"; FOM Hochschulzentrum Düsseldorf;
  • 30. November 2015: Expertenseminar zumThema "Facts about Germany" für eine Delegation aus der chinesischen Provinz Innere Mongolei, Düsseldorf, IST-Studieninstitut.
  • 19. Januar 2016: Seminar zum Thema "Bürgerschaftliches Engagement" im Rahmen der Studienreise im Bereich "Öffentliche Dienstleistung im sozialen Bereich" für eine Delegation des "Ministry of Civil Affairs" Peking, China, Alsdorf, Freiwilligenzentrum
  • 20. Januar 2016: Seminar zum Thema "Management und Organisation von Nicht-Regierungsorganisationen" für eine Delegation des "Ministry of Civil Affairs" Peking, China, Düsseldorf
  • 25. Mai 2016: Expertenseminar zum Thema "Innovation in der Stadtentwicklung" für eine Delegation aus Chinas Hauptstadt, Beijing, "The People's Government of Beijing Municipality"; FOM Hochschulzentrum Düsseldorf;
  • 21. November 2016: Expertenseminar zumThema "Facts about Germany" für eine Delegation aus der chinesischen Provinz Innere Mongolei, Düsseldorf.
  • 25. Mai 2017: Concepts for green urban developement" für eine Delegation aus Chinas Hauptstadt, Beijing, "The People's Government of Beijing Municipality", Frankfurt
  • 13. Juni 2017: Prozesse der sozialen und wirtschaftlichen Umstrukturierung im Ruhrgebiet" für eine Delegation der Changchun Academy of Governance, Essen
  • 1. September 2017: "Planning and management of residence and commercial land use in rural and samll cities" für eine Delegation von Amtsleitern der Stadtplanung und Stadtentwicklung von kleinen Städten der Provinz Guangdong, Volksrepublik China, Frankfurt

In eigene Sache:

  • J. Burggraef ist Gründungsmitglied und Geschäftsführer der EUSOEC "European Socio-Economic Consultants" EWIV, Aachen, Eupen, Eschweiler, 25. April 2013 (HRA 8728 Amtsgericht Aachen)