penis büyütücü | basur | sigara bırakma | v-pills | hemoroid

Stadtentwicklung Eupen - Das SUN - Projekt in Eupen, Sustainable Urban Neighbourhoods

Nachhaltige Stadtentwicklung Stadt Eupen:

  • INTERREG-IV-A- Projekt SUN-Eupen - Unterstadt (2009-2012)SUN-Logo PROJEKTPLAN war Koordinator der Stadt Eupen für das SUN-Projekt (Sustainable Urban Neighbourhoods) in den Bereichen der Aktion 3: "Stärkung der Wirtschaft in der Eupener Unterstadt" sowie der Aktion 6: "Stärkung des sozialen Zusammenhalts": Das SUN-Projekt unterstützt nachhaltige, kooperative Stadtteilentwicklungen in verschiedenen Städten der EUREGIO Maas-Rhein, so auch in der Eupener Unterstadt, in der von PROJEKTPLAN mit aktiver Bürgerbeteiligung innovative Konzepte zur Belebung der Unterstadt entwickelt werden konnten. Weitere Informationen finden Sie unter SUN-Eupen: Sustainable Urban Neighbourhoods.
  • 2013 - Bürgerbeteiligung in Eupen - Kettenis: Die Stadt Eupen setzt Ihre positiven Erfahrungen mit der durch das SUN-Projekt initiierten kooperativen Stadtteilentwicklung fort. Die Umgestaltung und Neuanlage der Grünanlage und des Spielplatzes "Im Winkel" im Ortsteil Kettenis wird nun mit Beteiligung der Bürger geplant und umgesetzt. Moderiert moderiert wird der Beteiligungsprozess von den Firmen "PROJEKTPLAN" und dem Landschaftsarchitekten Heinz Winters. Die unter Beteiligung der Bürger geplante Umgestaltung liegt inzwischen als Bauantrag vor und wird im Laufe des Jahres umgestzt.
  • Aktuell 2014 - Bürgerbeteiligung im Eupener Bergviertel: Im Zuge einer bürgerorientierten Bearbeitung verschiedenen Themen und Maßnahmen zur Stadtteilentwicklung im Bergviertel wird PROJEKTPLAN im Auftrag der Stadt Eupen die nächsten Versammlungen des Viertelkomitees extern moderieren und einzelne Entwicklungsschwerpunkte identifizieren. Im Ergebnis wurden beteiligungsorientierte und kooperative Arbeitsschritte seitens der Anwohner als auch allgemeine und spezifische Stadtentwicklungsmaßnahmen im Bergviertel seitens der Stadt aufeinander abgestimmt und deren Durchführung in einem Zeitplan festgelegt.
  • 17.12.2015 - Bürgerbeteiligung in der EUREGIO Maas-Rhein: Veranstaltung der EMR; Impulsreferat zur Bürgerbeteiligung im SUN-Projekt von J. Burggraef, Foyer Lüttich (Regierung der DG), Gospertstr. 42, B - 4700 EUPEN, ab 18:00 Uhr; Einladung
  • 24. April 2016: Eröffnung und Saisonstart des Pavillons im Temsepark durch die VoG - Die Unterstadt - ein starkes Viertel.
  • 01. Mai 2016: Eröffnung des durch Bürgerbeteiligung geplanten und umgestalteten Spielplatzes in Kettenis, Eupen-Kettenis, 11:00 Uhr

Das Projekt SUN

Unter dem Titel SUN - Sustainable Urban Neighbourhoods arbeiten im Rahmen eines INTERREG IV-A-Projekts sieben Städte/Stadtviertel in der EUREGIO Maas-Rhein zusammen, um das Thema nachhaltige Stadtentwicklung voranzutreiben. Die Stadtviertel sind:

  • St. Leonard, Lüttich
  • Hodiamont, Verviers
  • Nord-West, Genk
  • MSP, Heerlen
  • Aachen-Ost
  • Eschweiler
  • Eupen-Unterstadt (Foto)

Seit Dezember 2009 ist  PROJEKTPLAN von der Stadt Eupen beauftragt, das Projekt­management für das INTERREG-IV-A-Projekt SUN (Sustainable Urban Neighbourhoods) in der Eupener Unterstadt zu übernehmen.

Das Projekt SUN sieht vier Aktionsbereiche zur nachhaltigen Entwicklung vor: die Entwicklung der lokalen Wirtschaft, die Begrünung, die energetische Aufwertung und Sanierung der Gebäude und der soziale Zusammenhalt. PROJEKTPLAN ist für die Planung und Durchführung der Aktion 3 "Wirtschaft"und der Aktion 6 "Sozialer Zusammenhalt" verantwortlich.

Im Einzelnen sollen dabei Maßnahmen und Aktionen angesprochen werden, die folgende Ziele haben:

  • Sicherung vorhandener Arbeitsplätze und Stärkung des intakten Wirtschaftsraumes, Ansiedlung neuer Unternehmen und Stimulierung neuer wirtschaftlicher Initiativen, Initiierung lokaler Kooperation und Teilhabe am weitern Ausbau der Attraktivität des Standortes;
  • Begrünung des Stadtraumes und Ausbau, bzw. Verbesserung der Angebote zur Naherholung;
  • Verbesserung von Bildungs- und Kulturangeboten, Ausbau der Partizipation, Optimierung des Wohnumfeldes und den sozialen Zusammenhalt bzw. das faire Miteinander von Bürgern und anderen Akteuren stärken.
  • Energetische Gebäudesanierung, Energieeffizienz sowie Ressourcenschonung steigern und ein generelles Verständnis für Energiesparmaßnahmen bei der Bevölkerung schaffen

Weitere Informationen unter: www.sun-euregio.eu

Materialien und Dokumente zur Umsetzung der Aktion 3: "Stärkung der lokalen Wirtschaft" sowie Aktion 6 "Sozialer Zusammenhalt" in der Eupener Unterstadt:

 

Aktuelle Bürgerbeteiligung in Eupen - Kettenis 2013: Die Stadt Eupen setzt Ihre positiven Erfahrungen mit der durch das SUN-Projekt initiierten kooperativen Stadtteilentwicklung fort. Die Umgestaltung und Neuanlage der Grünanlage und des Spielplatzes "Im Winkel" im Ortsteil Kettenis wird nun mit Beteiligung der Bürger geplant und umgesetzt. Moderiert moderiert wird der Beteiligungsprozess von den Firmen "PROJEKTPLAN" und dem Landschaftsarchitekten Heinz Winters. 

 

Aktuell 2014 - Bürgerbeteiligung im Eupener Bergviertel: Im Zuge einer bürgerorientierten Bearbeitung verschiedenen Themen und Maßnahmen zur Stadtteilentwicklung im Bergviertel wird PROJEKTPLAN im Auftrag der Stadt Eupen die nächsten Versammlungen des Viertelkomitees extern moderieren und einzelne Entwicklungsschwerpunkte identifizieren. Im Ergebnis sollen beteiligungsorientierte und kooperative Arbeitsschritte seitens der Anwohner als auch allgemeine und spezifische Stadtentwicklungsmaßnahmen im Bergviertel seitens der Stadt aufeinander abgestimmt und deren Durchführung in einem Zeitplan festgelegt werden.

  • Die erste Bürgerversammlung findet am 23. April um 19:30 Uhr bei Ephata statt. Themen sind Verkehrsplanung und Mobilität.
  • Die zweite Bürgerversammlung des Viertelkomitees findet am 21. Mai 2014 um 19:00 Uhr bei Ephata statt. Themen sind Wohnumfeldverbesserung und Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum.
  • Die dritte Bürgerversammlung findet am 24. Juni um 19:00 Uhr bei Ephata statt.Themen sind sozialer Zusammenhalt, Integration und Lebensqualität.
  • Die vierte Bürgerversammmlung findet am 26. August 2014 um 19:00 Uhr bei Ephata statt. Themen sind: Zusammenfassung der bisher erfolgten Analysen und konkrete Bestimmung der Aktionsplanung.
  • 7. August 2014: Vorstellung der Zwischenergebnisse im Gemeindekollegium der Stadt Eupen.
  • 6. Oktober 2014: Vorstellung der Ergebnisse der Bürgerbeteiligung vor Vertretern aus Politik und Verwaltung, Zusammenfassung